Steuernews 3 2015

27. Februar 2015
FacebookTwitterGoogle+LinkedInXINGShare

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Gesetzgeber hat kurz vor Jahresende die Vorschriften für die Besteuerung

von Aufwendungen bei Betriebsveranstaltungen wesentlich geändert.

Eine Übergangsfrist ist trotz der sehr kurzen Übergangszeit nicht vorgesehen.

Dies gilt auch für die am 22. Dezember 2014 verabschiedeten Normen für

Selbstanzeigen ab dem 01.01.2015. Selbstanzeigen sind danach faktisch kaum

noch möglich. Positiv ist zu vermerken, dass Umsatzsteuervoranmeldungen

und Lohnsteueranmeldungen zukünftig wieder mehrfach korrigiert werden

können.

Haben Sie Fragen zu den Artikeln dieser Blitzlicht-Ausgabe oder zu anderen

Themen? Bitte sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

Blitzlicht_03-2015_WEB

Unser Anspruch ist Ihr Erfolg

Wir wollen Ihren Erfolg steuern

Unser Anspruch ist es, kundenorientierte Steuerberatung und betriebswirtschaftliche Beratung mit höchster Qualität für Privatpersonen bis Großunternehmen zu erbringen.

Wir betrachten unsere Mandanten ganzheitlich mit ihren individuellen Bedürfnissen. Nach Analyse der Potenziale und Rahmenbedingungen erarbeiten die Steuerberater bzw. Wirtschaftsprüfer persönlich mit Ihnen eine Steuerstrategie, die immer das oberste Ziel der Steuerminimierung hat.

Höchstleistungen entstehen aus dem Zusammenspiel von Fachkompetenz und Begeisterung für die Sache.

Würzburg Steuerberater Ochsenfurt - Team
Marc Kernchen
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Jürgen Lediger
Steuerberater
Christoph Borst
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Kontakt